Neueste Infos aus dem Kirchengemeinderat St.Martinus Bierlingen

Der Kirchengemeinderat St. Martinus Bierlingen hat in seiner letzten Sitzung unter anderem über den Stand der Kandidatensuche für die KGR-Wahl am 22.03.2020 und über eventuelle Werbemaßnahmen gesprochen, und über die Verwendung des Erlöses des Patroziniums 2019 beraten. Der Gesamterlös belief sich auf 953,00 €; dieser Betrag wird – wie im Starzach Boten angekündigt, je zur Hälfte für einen guten Zweck und für eigene Belange der Kirchengemeinde verwendet. Der Kirchengemeinderat beschloss, die Hälfte, die für einen guten Zweck bestimmt ist, nochmals zu teilen und jeweils hälftig für die Arbeit von Frau Maria-Theresia Höschle mit den armen „Frühstücksfamilien“ in Guatemala und für die Arbeit von Frau Kirchmann und ihrem Verein „Kinderhilfe Rumänien e.V.“ ebenfalls für arme und verwaiste Kinder und Familien in Rumänien zu spenden.

Mit dem Anteil für die Belange der eigenen Kirchengemeinde wurden unter anderem die neuen Kirchenfahnen finanziert, die unbedingt ersetzt werden mussten. Beim nächsten Patroziniumsfest 2020 sollen vor allem auch die krebskranken Kinder und ihre Familien bei der Verwendung des Erlöses bedacht werden.
Des Weiteren wurde besprochen, dass den Nutzerinnen und Nutzern der Martinusklause ein Brief zugehen soll mit der Bitte, dass sie beim Verlassen der Martinusklause auch an diejenigen denken, die nach ihnen in die Martinusklause kommen, und, falls es nötig sein sollte, bitte den Besen zur Hand nehmen und fegen sollen.

Die nächste Sitzung des Kirchengemeinderats wird am Donnerstag, den 13.03.2020 um 20.00 Uhr in der Martinusklause in Bierlingen sein.

Neueste Infos aus dem Kirchengemeinderat St.Martinus Bierlingen
error: Content is protected !!