KRIPPENFAHRT 2019: Besuch der Krippen in Unlingen und in Ertingen

Auch in diesem Jahr machten sich die Seniorinnen und Senioren und andere Interessierte zu einer großen Krippenfahrt, diesmal nach Unlingen und nach Ertingen ins sogenannte Oberland in der Nähe von Riedlingen am Fuße des „heiligen Berges von Oberschwaben“, des Bussen“ , auf:.
Start mit zwei Bussen war zwischen 9.00 Uhr und 9.30 Uhr in den einzelnen Gemeinden in Starzach. Die erste Station der 70 Interessierten war die Kirche „Maria Immaculata“ in Unlingen, wo sie bereits vom Krippen-Erbauer und seiner Frau erwartet wurden. Der Krippen- Erbauer erklärte zunächst, wie es überhaupt dazu kam, die recht große und interessante Krippe überhaupt zu bauen, und warum manche Besonderheiten an der Krippe zu bestaunen sind. So hat er die Geburtsszene in eine Burganlage eingebaut, die mit der Geschichte von Unlingen in Zusammenhang steht. Außerdem besitzt die Szene als Hintergrund ein Gemälde, das den derzeitigen Ort Unlingen selbst darstellt, was unter anderem darauf aufmerksam machen soll, dass Bethlehem überall sein kann und sein soll – auch heute, in unserem eigenen Umfeld.
Auch in Ertingen soll die dortige Erzählkrippe darauf hinweisen, dass das Ereignis von Bethlehem in unserem Alltag, in unserem Leben immer wieder neu geschieht. Die Erzählkrippe in Ertingen ist eine Krippe, die das Geschehen von Weihnachten in verschiedenen Stationen mit Kellenrieder Wachsfiguren darstellt: angefangen von der Prophezeiung des Jesaja im AT über die Verkündigung, den besuch Marias bei Elisabeth, der Geburt, der Verkündigung der frohen Botschaft an die Hirten, der Flucht nach Ägypten, der Darstellung Jesu im Tempel bis hin zur Darstellung des zwölf Jahre alten Jesus im Tempel können die einzelnen Szenen betrachtet und bestaunt werden. Die Krippe wurde mit vielen Helferinnen und Helfern aus der Kirchengemeinde aufgebaut und beeindruckte die Starzacher Besucherinnen und Besucher tief.

Nach dem Besuch der beiden beeindruckenden Krippen waren sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einig, dass auch diesmal wieder die Krippenfahrt ein tolles, schönes und bewegendes Erlebnis war, das sie sich sicher auch im nächsten Jahr wieder nicht entgehen lassen werden.

Weitere anstehende wichtige Termine im Monta Januar 2019:

– Sonntag, 13.01.19: 10.15 Uhr Paralleler Kleinkindergottesdienst in Felldorf
– Donnerstag, 17.01.19: 1. Ökumenischer Bibelabend zum Thema: „Mit Gewinn“ mit dem ev. Vikar Philipp Scheld um 20.00 Uhr in der Martinusklause in Bierlingen;
– Samstag, 19.01.19: 10.30 Uhr Erstes Treffen aller Firmbewerberinnen und Firmbewerber in der Martinusklause in Bierlingen;
– Sonntag, 20.01.19: 10.15 Uhr Paralleler Kleinkindergottesdienst in Sulzau
– Dienstag, 22.01.19: 14.00 Uhr Seniorennachmittag in Bierlingen (Seniorengymnastik) in der Martinusklause in Bierlingen;
20.00 Uhr 2. Ökumenischer Bibelabend zum Thema „Mit neuen Werten“ (PR E. Sacha) im Pfarrhaus in Börstingen;
– Mittwoch, 23.01.19: 20.00 Uhr Kirchengemeinderat Bierlingen in der Martinusklause in Bierlingen;
– Donnerstag, 24.01.19: 20.00 Uhr Kirchengemeinderat Sulzau im Kirchenhäusle in Sulzau;
– Samstag, 26.01.19: 18.30 Uhr Abschlussgottesdienst der Ökumensichen Bibelabende 2019 in der Kirche St. Georg in Sulzau;
– Sonntag, 27.01.19: 10:15 UhrParalleler Kleinkindergottesdienst in Börstingen
– Dienstag, 29.01.19: 14.00 Uhr Seniorennachmittag in Wachendorf (Gymnastik mit Trudl Faiß) im Gemeindehaus St. Josef in Wachendorf;
– Mittwoch, 30.01.19: 14.30 Uhr Kaffeenachmittag im Kirchenhäusle in Sulzau;
– Samstag, 02.02.19: 10:00 Uhr Gottesdienstvorbereitung mit den Erstkommunionkindern der Gruppe Bierlingen/Felldorf/Wachendorf in Felldorf;
– Sonntag, 03.02.19: 10.15 Uhr Gottesdienst mit allen Erstkommunionkindern und ihren Familien in der Kirche St. Johannes Baptist in Felldorf.

Erstes Treffen der Firmbewerberinnen und Firmbewerber: Achtung, neuer Termin!

Da der erste Termin, der für Montag, den 07.01.19 vorgesehen war, verschoben werden musste, hier der neue Termin:
Wir treffen uns nun – wie gemeinsam ausgemacht – am Samstag, den 19.01.19 um 10.30 Uhr in der Martinusklause in Bierlingen!

Ich hoffe sehr, dass jetzt wirklich alle kommen können, und grüße Euch bis dahin ganz herzlich,

Elfriede Sacha.

PS: Denkt bitte unbedingt an Euren Terminkalender – es gibt einiges auszumachen!

Einladung zu den nächsten parallelen Kleinkindergottesdiensten am 13.01.19 in Felldorf, am 20.01.19 in Sulzau und am 27.01.19 in Börstingen:

1) Der nächste parallele Kleinkindergottesdienst findet am Sonntag, den 13.01.19 um 10.15 Uhr in Felldorf statt. Wir beginnen in der Kirche mit den Großen und gehen dann mit den Kindern in den Kirchengemeindesaal, wo wir auf kindgemäße Weise miteinander das Wort Gottes des Sonntags bedenken wollen: singen, beten, basteln, Geschichten hören, spielen und vieles mehr.

Auf viele fröhliche Kinder freuen sich schon jetzt Konny Bonoch und das Vorbereitungsteam Felldorf.

2) VORANZEIGE:

Der nächste parallele Kleinkindergottesdienst findet dann am Sonntag, den 20.01.19 um 10.15 Uhr in Sulzau statt. Hier beginnt unser Kindergottesdienst auch mit den Großen in der Kirche und wir gehen dann gemeinsam in das Kirchenhäusle, wo wir unseren kindgemäßen Gottesdienst miteinander feiern. Zum Abschluss kehren wir dann zum Segen in die Kirche zurück.

Auch in Sulzau freut sich schon jetzt auf eine bunte und fröhliche Kinderschar das Vorbereitungsteam Sulzau: Christine Deutschle-Wagner und Carmen Gramer.

Und am Sonntag, den 27.01.19 findet dann um 10.15 Uhr wieder ein paralleler Kleinkindergottesdienst in Börstingen statt.
In Börstingen beginnen wir gemeinsam im Pfarrhaus in Börstingen und kommen dann nach dem Kindergottesdienst im Pfarrhaus in die Kirche zum gemeinsamen Segen.

Auch das Vorbereitungsteam Börstingen mit Diana Lohmiller, Tanja Lohmiller und Sonja Sausgruber freut sich schon jetzt wieder auf eine bunte, fröhliche und aufgeweckte Kinderschar!

BEGINN DER FIRMVORBEREITUNG:

Alle neuen Firmbewerberinnen und Firmbewerber treffen sich zusammen mit ihren eventuell gewonnenen Firmbegleiterinnen und Firmbegleitern am Montag, den 07.01.19 um 17.30 Uhr (bis ca. 18.00 Uhr) in der Martinusklause in Bierlingen, um die Gruppen endgültig festzulegen, notwendige Termine auszumachen und weiter wichtige Absprachen zu treffen.
Bitte unbedingt Terminkalender mitbringen, und wer noch keine Anmeldung abgegeben hat, bitte auch diese mitbringen!

Ich freue mich schon auf den gemeinsamen Weg mit Euch, wünsche allen frohe Weihnachten und ein gutes und gesegnetes neues Jahr 2019,
Elfriede Sacha.

Geselliger Mittagstisch im Bierlinger „Gasthaus Rössle“

Es ist Ihnen bisher entgangen? Donnerstags um 11.45 Uhr trifft sich eine gesellige Runde zum Mittagessen im Rössle. Frau Kluy kocht jede Woche Überraschendes; Sie müssen sich keine Gedanken „was koche ich heut?“, Sie können Ihre Küche kalt lassen (gespült ist auch schon) und haben die Gelegenheit zur Begegnung und dem Gespräch mit Gästen aus ganz Starzach. Kommen Sie ruhig unangemeldet und probieren Sie es aus, wir freuen uns über neue Gesichter und laden Sie herzlich ein!

Frau Jutta Keller.

UNTERSTÜTZUNG FÜR DIE ROTTENBURGER TAFEL

„Vergelt´s Gott!“ für Ihre nach wie vor großzügige Unterstützung der Rottenburger Tafel, die weiterhin auf jede Lebensmittelspende angewiesen ist.

Die gespendeten Lebensmittel und andere Gaben werden wie bisher jeweils wieder am Dienstagvormittag abgeholt.
Wir bitten um Beachtung!

Den Spendern danken wir von ganzem Herzen für ihre großherzigen Lebensmittelspenden und freuen uns schon jetzt, dass Sie uns auch weiterhin im Rahmen Ihrer Möglichkeiten mit Ihren Gaben und ihrem Gebet unterstützen werden!

Pfarrer Josef Gerz und das Pastoralteam der Seelsorgeeinheit St. Josef Starzach.