Caritas-Fastenopfer- Kollekte vom 17.03.19 auf 24.03.19 verschoben:

„Hier und jetzt helfen!“ – unter diesem Motto ruft die Caritas in diesem Jahr zum Caritas-Fastenopfer in allen Gemeinden der Diözese Rottenburg-Stuttgart auf.
Die Caritas fördert mit den Spenden unterschiedliche Hilfsangebote direkt vor Ort: 40 Prozent der Sammlung bleiben in den Kirchengemeinden für ihre sozial-karitativen Aufgaben. Der andere Teil geht an den Caritasverband für seine Dienste und Projekte in der jeweiligen Region. Zehn Prozent davon sind für den Sozialdienst katholischer Frauen e.V. (SkF) bestimmt.


Zum Motto der diesjährigen Caritas-Kampagne „Sozial braucht digital“ schreibt der Caritas-Verband:
„Was hat es eigentlich mit der Digitalisierung auf sich? Gemeint ist damit alles, was mit Internet, Smartphones, Sozialen Medien bis hin zu Künstlicher Intelligenz zu tun hat. Eine Entwicklung, die uns in allen Lebensbereichen betrifft: Mit unseren Freunden verständigen wir uns in Kurznachrichten via Handy digital. Auch Arbeitsabläufe in Unternehmen werden zunehmend digitalisiert, Produktbestände werden digital erfasst und jedes Unternehmen besitzt eine Homepage. Und auch die Arbeit der Caritas ist davon betroffen: Schon jetzt gibt es zum Beispiel spezielle Apps, die Kinder mit einer Sprachbehinderung unterstützen. Vereinzelt werden Pflegeroboter in Seniorenheimen erprobt und schwangere Frauen können sich online an die Beratungsstelle der Caritas wenden.

Der digitale Wandel bietet Chancen und Risiken zugleich. Auf jeden Fall verändert sich das Zusammenleben der Menschen. Daher setzt sich die Caritas mit ihrer Jahres-Kampagne 2019 „Sozial braucht digital“ dafür ein, Menschen digital kompetent zu machen. Sie sollen hilfreiche Innovationen in ihren Alltag integrieren können. Zugleich will die Caritas diejenigen besonders im Blick behalten, die bei dieser rasanten Entwicklung nicht mithalten können. So unterstützen ehrenamtliche Helfer ältere Menschen etwa darin, online einzukaufen, wenn sie nicht mehr gut zu Fuß sind. Freundeskreise und Kirchengemeinden kümmern sich um Menschen ohne Wohnsitz… Und Caritas-Mitarbeitende leiten Ehrenamtliche an, damit diese Müttern und Vätern im Alltag zur Seite stehen, wenn ihre Kinder im Umgang mit digitalen Medien unterzugehen drohen…

Auch Sie können … in ihrer unmittelbaren Umgebung Gutes tun und sich für ein gerechtes Miteinander einsetzen! Unterstützen Sie die soziale Arbeit Ihrer Kirchengemeinde und der Caritas vor Ort mit Ihrer Spende… Setzen Sie sich mit Ihrer Spende ein für mehr Chancen für benachteiligte Kinder und ein solidarisches Miteinander.“


Die Caritas bittet um Spenden in den Gottesdiensten und Kirchengemeinden in Starzach am kommenden Wochenende 23.03.19 und 24.03.19 oder per Überweisung unter dem Stichwort „Caritas-Fastenopfer“ auf das Konto:
IBAN: DE31 6005 0101 0002 6662 22,
BIC: SOLADEST600.


Schon jetzt allen Spendern für Ihre Spende ein herzliches „Vergelt´s Gott!“

Nächster gemeinsamer Seniorennachmittag in Felldorf

EINLADUNG:
Unsere Saison der Seniorennachmittage geht wieder einmal langsam zu Ende, und so laden wir wieder zu einem GEMEINSAMEN SENIORENNACHMITTAG ALLER STARZACHER SENIORINNEN UND SENIOREN in den Bürgersaal nach Felldorf ein.
Am Mittwoch, den 02. April 2019 um 14.00 Uhr wird Herr Peter Nagel zu uns kommen und uns Wissenswertes über den „Meister“ der Schwäbischen Sprache, Sebastian Blau, erzählen.

Sicher wird es wieder ein sehr interessanter, humorvoller und unterhaltsamer Nachmittag werden, zu dem wir alle noch jungen, älteren und auch schon betagten Seniorinnen und Senioren, aber auch alle anderen Interessierten aus Starzach und Umgebung ganz herzlich einladen!


Auch für das leibliche Wohl wird mit Kaffee, Kuchen und Brezeln an diesem Nachmittag wieder gut gesorgt sein!

Auf viele, viele Besucherinnen und Besucher an diesem Nachmittag freuen sich schon jetzt:
die Verantwortlichen der Kirchengemeinden für die Seniorennachmittage in Starzach und Pastoralreferentin Elfriede Sacha.

Übrigens:Es wäre schön, wenn Sie für die Fahrt Fahrgemeinschaften bilden könnten. Wenn aber noch jemand eine Fahrgelegenheit braucht, sollte er oder sie sich bitte möglichst bis Ende nächster Woche, also Freitag, den 29.03.19 vormittags, spätestens jedoch bis Dienstag, den 02.04.19 vormittags beim Pfarrbüro in Bierlingen, Tel. 07483/ 92 80 90 melden, dann organisieren wir gerne eine Fahrgelegenheit für Sie!

Wichtige und herausragende Termine im Monat März 2019:

– Mittwoch, 06.03.19: 19.00 Uhr  Aschermittwochsgottesdienst mit Aschenbestreuung in der Kirche in Wachendorf
– Donnerstag, 07.03.19: 18.00 Uhr  Aufbau und Generalprobe des Projektchores für den Weltgebetstag der Frauen 2019 in der Kirche in Börstingen
– Samstag, 09.03.19Probentag Kirchenchor Felldorf im Hirscherhaus in Rottenburg
– Sonntag, 10.03.19: 10.15 Uhr  Paralleler Kleinkindergottesdienst in Wachendorf
– Dienstag, 12.03.19: 16.30 Uhr  Eucharistiefeier im Seniorenheim in Bierlingen (vom 05.03.19 verschoben)
– Mittwoch, 13.03.19: 14.00 Uhr  Seniorennachmittag in Börstingen (Thema Engel mit Diakon Ewald Wurster); 19.00 Uhr Gemeinsame KGR-Sitzung aller Starzacher KGRs mit dem Dekan anl. der Pastoralvisitation in Wachendorf, Gemeindehaus St. Josef;
– Donnerstag, 14.03.19, 14.00 Uhr  Seniorennachmittag in Wachendorf (mit Apothekerin Nadja Kotzur zum Thema: Wirkung und Wechselwirkung verschiedener Medikamente);
– Samstag, 16.03.19: 9.00 bis 17.00 Uhr  Auftakt-Tag der Firmvorbereitung mit den Firmbewerberinnen und Firmbewerbern aus Starzach in Felldorf
– Sonntag, 17.03.19, 10.15 Uhr bis ca. 18.00 Uhr Gemeinsamer Anbetungstag der Seelsorgeeinheit Starzach in Wachendorf, (Thema: Gemeinsam als Weggemeinschaft bzw. Kirche unterwegs)
– Dienstag, 19.03.19Beginn der Josefswoche unserer Seelsorgeeinheit mit 19.00 Uhr Hl. Messe zu Ehren des Heiligen Josef in der Kirche in Bierlingen, anschließend Fest in der Martinusklause;
– Mittwoch, 20.03.19: 10.00 Uhr  Marktgottesdienst in Bierlingen; 14.30 Uhr Kaffee-Nachmittag in Sulzau; 20.00 Uhr Generalversammlung des Kirchenchores Felldorf in Felldorf;
– Donnerstag, 21.03.19, 14.00 Uhr Gottesdienst mit Krankensalbung in der Kirche in Börstingen, anschließend Kaffee und Kuchen im Pfarrhaus;
– Freitag, 22.03.19, 18.30 Uhr  Werkstattgottesdienst bei der Firma Pfeffer (Gipser) in Bierlingen;
– Sonntag, 23.03.19: 10.15 Uhr  Josefsprozession in Wachendorf, anschließend Festgottesdienst in der Kirche in Wachendorf;
– Donnerstag, 28.03.19, 20.00 Uhr KGR-Sitzung in der Martinusklause in Bierlingen;
– Sonntag, 31.03.19, 10.15 Uhr  Jubiläumsfestgottesdienst bei der Firma Holzbau Stehle anl. des Firmenjubiläums in Börstingen.

Geselliger Mittagstisch im Bierlinger „Gasthaus Rössle“

Es ist Ihnen bisher entgangen? Donnerstags um 11.45 Uhr trifft sich eine gesellige Runde zum Mittagessen im Rössle. Frau Kluy kocht jede Woche Überraschendes; Sie müssen sich keine Gedanken „was koche ich heut?“, Sie können Ihre Küche kalt lassen (gespült ist auch schon) und haben die Gelegenheit zur Begegnung und dem Gespräch mit Gästen aus ganz Starzach. Kommen Sie ruhig unangemeldet und probieren Sie es aus, wir freuen uns über neue Gesichter und laden Sie herzlich ein!

Frau Jutta Keller.

UNTERSTÜTZUNG FÜR DIE ROTTENBURGER TAFEL

„Vergelt´s Gott!“ für Ihre nach wie vor großzügige Unterstützung der Rottenburger Tafel, die weiterhin auf jede Lebensmittelspende angewiesen ist.

Die gespendeten Lebensmittel und andere Gaben werden wie bisher jeweils wieder am Dienstagvormittag abgeholt.
Wir bitten um Beachtung!

Den Spendern danken wir von ganzem Herzen für ihre großherzigen Lebensmittelspenden und freuen uns schon jetzt, dass Sie uns auch weiterhin im Rahmen Ihrer Möglichkeiten mit Ihren Gaben und ihrem Gebet unterstützen werden!

Pfarrer Josef Gerz und das Pastoralteam der Seelsorgeeinheit St. Josef Starzach.