In der einen Gemeinde wird einfach die Werktags Messe im Advent so genannt, in der anderen ist es eine eigene Gottesdienstform, ähnlich einer Frühschicht.

Die Rorate-Messe war bis zur liturgischen Erneuerung nach dem 2. Vatikanischen Konzil eine Votivmesse zu Ehren Marias, die ursprünglich nur an den Samstagen der Adventszeit, mancherorts aber auch täglich gefeiert wurde. Dabei wurden immer die gleichen Texte verwendet. Manche Gemeinden greifen inzwischen zur Gestaltung der Messe – oder auch von Wort-Gottes-Feiern – an den Werktagen des Advent in der Weise auf das Rorate zurück, dass die Feier ausschließlich bei Kerzenlicht stattfindet und jeweils am Ende ein Marienlied gesungen wird.

Seit Jahren wird RORATE bei uns in der Seelsorgeeinheit gefeiert. Fast immer Samstag vor Hl. Abend.

Anschließend wird dann in unseren Gemeindehäusern reichlich gefrühstückt!

Zu diesem etwas anderen geistlichen Morgen laden wir alle Frühaufsteher/innen recht herzlich ein

in Wachendorf am Samstag 17. Dezember um 6 Uhr in der Kirche

in Bierlingen am Samstag 17. Dezember um 6 Uhr in der Kirche

Ein Highlight diesen Morgens wird unter anderem die frischen neuen Marmeladen aber auch der Sonnenaufgang über unserer Gemeinden sein

Beginnen Sie den Tag mit uns!

Was ist eigentlich ein Rorate?