Auch die Firmbewerberinnen und Firmbewerber stehen am Start ihrer Firmvorbereitung:
Der erste große gemeinsame AUFTAKT-TAG ist am Samstag, den 11.03.17 von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr in den Kirchengemeinderäumen in Felldorf. An diesem Tag werden wir uns mit den Grunddiensten von Kirche bzw. Kirchengemeinde beschäftigen, die für eine christliche Gemeinde unverzichtbar sind und aus einer Gemeinde eigentlich erst eine christliche Gemeinde machen. Um diesen Grunddiensten einer christlichen Gemeinde bzw. der Kirche auf die Spur zu kommen, haben wir an diesem Tag unter anderem verschiedene Vertreterinnen und Vertreter von Einrichtungen bzw. Gruppierungen und Pastoralen Ausschüssen eingeladen, die überörtlich/ regional oder auch vor Ort in den Anliegen dieser Grunddienste tätig sind. So wird am Vormittag zunächst Frau Mildner von der OASE in Rottenburg über ihre Arbeit mit alkoholkranken Menschen, die einen Entzug hinter sich haben und wieder ins „normale“ Leben zurückkehren möchten, berichten. Anschließend wird eine Mitarbeiterin der Psychologischen Beratungsstelle in Tübingen die Arbeit dieser von der katholischen und evangelischen Kirche getragenen Einrichtung vorstellen. Und am Nachmittag werden dann einige ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Kirchengemeinden unserer Seelsorgeeinheit von ihrer Arbeit in den verschiedenen Einsatzbereichen der Seelsorge/Pastoral erzählen.
Zum Abschluss werden die Firmbewerberinnen und Firmbewerber sich dann aufgrund dieser Berichte und Erzählungen am Ende des Auftakt-Tages in ihrer jeweiligen Firmgruppe Gedanken darüber machen, in welchem Bereich sie selbst einmal – zumindest im Rahmen der Firmvorbereitung – Erfahrungen machen, d.h. „hineinschnuppern“ möchten, und ein entsprechendes „Projekt“ planen und durchführen.
Übrigens: Die Versorgung aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesem Tag werden die Firmbewerberinnen und Firmbewerber übernehmen.
Die Firmgruppe „Anna und Stefan Neubacher“ aus Wachendorf hat sich bereit erklärt, die Versorgung mit dem Mittagessen zu übernehmen. Für die Getränke und für Kuchen oder ähnliches in der Zeit dazwischen zu sorgen (einkaufen, Leergut wieder einsammeln, Kuchen backen und mitbringen, für Kekse/Knabbereien für Zwischendurch besorgen usw.) ist die Aufgabe der Firmgruppe aus Bierlingen. Und als „Organisationsgruppe“ für das Herrichten der Räume, das Stellen der Tische und Stühle, das Her- und Aufräumen usw. aber auch für ein kleines „Dankeschön“ für die Referentinnen zuständig zu sein, hat die Firmgruppe „Horst Erdmann“ aus Felldorf übernommen.
Bitte, wenn Ihr noch irgendwelche Fragen habt, nehmt Kontakt mit Eurem jeweiligen Firmbegleiter oder auch mit mir auf. Und klärt bitte möglichst bis spätestens Mittwoch, den 08.03.17 wer bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung der Anbetungsstunde für Jugendliche am Sonntag, den 12.03.17 mitmacht, und gebt mir schnellstens Bescheid. Danke!

Elfriede Sacha, Pastoralreferentin in Starzach, Tel. 07483/ 9 11 83.

DIE VORBEREITUNG AUF DEN EMPFANG DES SAKRAMENTES DER FIRMUNG STARTET: